Mitgliederversammlung 2018

 

Zur diesjährigen Mitgliederversammlung hatten sich eine ganze Reihe von Mitgliedern entschuldigt. So waren nur knapp 30 Mitglieder gekommen, die aber immerhin noch 20 % des Vereins repräsentierten. Schwach besucht war die Veranstaltung von den Damen; lediglich eine Passive hatte den Weg in die TAS-Hütte gefunden. Möglicherweise war der Grund auch darin zu suchen, dass keine besonderen Tagesordnungspunkte angekündigt waren. So wurde routiniert das Programm abgearbeitet.

Die Berichte waren geprägt von dem sportlichen Erfolg der 4 Meisterschaften aller Herrenmannschaften und den guten Platzierungen der Damen und der U18. Hervorgehoben wurde mehrmals der freundschaftliche Umgang der TAS-Mitglieder untereinander, der die Basis für die Erfolge darstellt. Da die Mannschaften sich nochmals verstärken, kann auch in den höheren Spielklassen mit der einen oder anderen Meisterschaft gerechnet werden.

Die U18 hat sich aufgelöst, die Spieler sind vorwiegend bei den Aktiven im Einsatz. Positiv ist auch die Entwicklung der Jugendabteilung. Sie hat mittlerweise 29 Jugendliche aufzuweisen. Auch die Finanzen stimmen weiterhin. Dank des Hüttenumsatzes, der Zuschüsse der Stadt Pfungstadt und der weiterhin großzügigen Spendenbereitschaft konnte wieder ein nennenswerter Betrag in die Rücklagen gestellt werden. Mittlerweile ist das Geld angesammelt, um auch die Plätze 4 und 5 grundlegend zu sanieren.

Alle Beschlüsse und die Wahl des Kassenprüfer wurden einstimmig gefaßt. Der Vorstand dankte allen, die sich in irgendeiner Art und Weise für den Verein engagieren und die Mitglieder dankten dem Vorstand für die im vergangenen Jahr geleistete Arbeit. Nach 90 Minuten wurde die Versammlung geschlossen und man ging zum gemütlichen Teil des Abends über.


E-Mail

Anfahrt