Das Training der Damen findet während der Saison

am Freitag ab 18 Uhr statt.

Unsere Damen sind nicht nur hübsch anzusehen, sondern auch sportlich erfolgreich. Sie konnten sich 2016 in der Bezirksklasse wiederum bewähren. Aus ihren Reihen kommt eine der insgesamt 6 Vorstandsmitglieder.

Die Damen fuhren gegen den TC Nauheim einen 5:1 Sieg ein.                    19.08.2018

 

In den Einzeln konnten sich Julia Stechmann (7:6/6:0), Saskia Brauer (7:5/1:6/6:2) und Nicole Steier (6:3/7:5) mit viel Kampfgeist durchsetzen. Helen Stechhan musste sich leider 3:6/2:6 geschlagen geben. Sowohl das Doppel Stechmann/Brauer (6:3/6:0) als auch Steier/Stechhan (3:6/6:3/10:2) konnten gewonnen werden, sodass am Ende ein 5:1-Sieg zu Buche stand. Die Damen haben alle Saisonspiele absolviert und müssen am letzten Spieltag abwarten, ob sie den aktuell zweiten Tabellenplatz halten können.

Die Damen                                                                                                          12.08.2018

erzielten gegen den TC Münster einen deutlichen 6:0-Auswärtssieg. Bereits in den Einzeln konnten sich Julia Stechmann (6:1/6:4), Saskia Brauer (6:3/6:3), Nicole Steier (6:4/6:2) und Helen Stechhan (7:5/6:4) den Gesamtsieg sichern. Die Doppel Stechmann/ Brauer (6:1/6:1) und Steier/ Stechhan (6:3/6:1) sorgten für den deutlichen Endstand.

Damen: 5:1 Niederlage gegen den Tabellenführer TC Biblis II               05.08.2018

 

Die Damen mussten gegen den bisher ungeschlagenen Tabellenführer TC Biblis II eine 5:1 Niederlage hinnehmen. Trotz enger Matches in den Einzeln mussten sich Saskia Brauer (4:6/4:6), Nicole Steier (6:4/6:7/2:6) und Marina Wübbels (6:7/0:6) geschlagen geben. Besonders hervorzuheben war dabei das Einzel von Nicole Steier, welches sich durch lange und intensive Ballwechsel auszeichnete. Julia Stechmann verlor den ersten Satz im Spitzeneinzel gegen die zuvor ungeschlagene Franziska Gabriel 1:6, konnte das Match jedoch durch besonderen Kampfgeist und druckvolles Spiel 1:6/7:6/6:2 drehen und für sich entscheiden. Aufgrund starker Doppelleistungen der Gegner konnten Julia Stechmann/Helen Stechhan (0:6/4:6) und Saskia Brauer/Marina Wübbels (1:6/0:6) leider keine weiteren Punkte einfahren. Die Damen nehmen aktuell den 4. Tabellenplatz ein und befinden sich damit im oberen Mittelfeld der Bezirksliga A. 

Schon die 4 Einzel waren im doppelten Sinn "heissumkämpft"!  Nicht nur wegen der zum Teil engen Ergebnisse sondern vor allem auch wegen der Aussentemperatur von 37° am Nachmittag !

Deshalb herrschte nach den Einzeln erstmal grosse Erleichterung und der Wunsch nach kurzer Erholung.!

Aber auch die Zuschauer hatten´s bei der Hitze nicht leicht und bevorzugten lieber ein “Schattendasein“.

TAS-Damen mit Kantersieg                                                                               24.06.2018

 

Die Damen des TAS Pfungstadt konnten am vergangenen Sonntag bei ihrem Heimspiel gegen die Spielgemeinschaft MSG Groß-Gerau/TVH Rüsselsheim einen deutlichen und verdienten 6:0-Erfolg feiern. Mit vier schnell gewonnen Einzeln von Julia Stechmann (6:1/6:1), Saskia Brauer (6:1/6:0), Nicole Steier (6:0/6:1) und Helen Stechhan (6:0/6:0) stand schon früh der Gesamtsieg fest. Bei den anschließenden Doppeln konnte nur eines gespielt werden, da eine Gegnerin nicht mehr antreten konnte. Julia Stechmann und Saskia Brauer erspielten mit einem 6:0/6:0 den sechsten und letzten Punkt. Die Sommerpause wird das Damen-Team auf einem guten dritten Tabellenplatz verbringen.

Damen: 5:1 Sieg bei der MTV Urberach                                                           17.06.2018

 

Die Damen des TAS haben zurück in die Erfolgsspur gefunden. Mit einem klaren 5:1-Sieg bei der MTV Urberach konnte die Mannschaft sich im Tabellenmittelfeld festsetzen. Saskia Brauer (4:6/6:2/6:1), Nicole Steier (6:1/6:1), Helen Stechhan (6:1/6:4) und Marina Wübbels (6:2/6:2) sorgten bereits nach den Einzeln für die Entscheidung. Von den beiden ausgespielten Doppeln konnte die Paarung von Brauer/Steier gewonnen werden, das Doppel Stechhan/Wübbels musste sich geschlagen geben.

Das Damenteam unterlag der TG Crumstadt mit 2:4                                     10.06.2018

Druckvolles Spiel und erfolgreiche Netzattacken waren die Grundlage für Julia Stechmanns Erfolg (6:3; 6:4). Mit starken, aggressiven Schlägen wurde Saskia Brauer permanent unter Druck gesetzt. Sie hielt teilweise gut dagegen, unterlag aber letzten Endes mit 3:6 und 2:6. Vereinzelt starken Vorhandschlägen war auch Nicole Steier ausgesetzt. Die TASlerin behielt aber die Ruhe und trieb die Gegnerin immer wieder in Fehler. (6:2 und 6:1). Julia Köhler behauptete sich im Tiebreak des ersten Satzes, musste sich dann aber dem aggressiveren Spiel ihrer Gegnerin mit Netzattacken geschlagen geben (7:6; 2:6; 3:6). In den entscheidenden Doppeln gaben die Pfungstädterinnen beide Spiele ab, wobei das zweite Doppel erst im Match-Tiebreak entschieden wurde.

"Anzeigetafel"

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Unsere Damen

gegen TG Crumstadt

6:0 Sieg der Damen gegen die SG Weiterstadt                                               27.05.2018

Die Damen des TAS konnten bei der SG Weiterstadt ihren ersten Saisonsieg feiern. Durch die Einzelsiege von Julia Stechmann (6:4/4:6/6:2), Saskia Brauer (6:1/6:1), Nicole Steier (6:3/6:0) und Marina Wübbels (6:4/6:2) war der Mannschaftsvergleich bereits entschieden. Die Doppel Stechmann/Brauer (6:3/6:3) und Steier/Wübbels (6:1/6:1) machten den 6:0-Gesamtsieg perfekt.

Die Damen des TAS                                                                                     06.05.2018

mussten eine knappe 2:4 Niederlage hinnehmen, die aufgrund der knapp verlorenen Spiele sehr unglücklich ausfiel. Saskia Brauer verlor im dritten Satz ihr Einzel, Marina Wübbels im Tiebreak des zweiten Satzes. Julia Stechmann und Nicole Steier gewannen ihre Einzel deutlich, weshalb es zu einem 2:2 nach Einzeln kam. In den Doppeln wurde alles auf Sieg gesetzt, doch sowohl Stechmann/Wübbels, als auch Steier/Helen Stechhan mussten sich in einem knappen Matchtiebreak geschlagen geben.

01.05.2018

 

 

Nicole nach ihrem Turniersieg beim TSV Pfungstadt in der Damen 40 Konkurrenz.

 

Sie hat insgesamt 3 Matches bestritten und 2 davon in zwei Sätzen gewonnen, das Halbfinale im Championstiebreak.


E-Mail

Anfahrt