Tennishalle

Februar 2023

Der Kran wurde wieder aufgebaut, diesmal außerhalb der Hallenfläche. Die Metallstreben wurden angeliefert, mit denen die Halle demnächst in die Höhe wachsen wird.
Einige Tage später steht ein großer Teil der Hauptstahlkonstruktion schon. So langsam zeichnen sich die Dimensionen der Halle ab.

Dezember 2022

Die Baumaschinen rollen fleißig über die beiden Tennisplätze. 
So langsam kann man die Dimension der neuen Tennishalle erkennen.

November 2022


  • Die ersten Baucontainer wurden gestellt
  • Der Baukran steht und das Gelände wurde fachgerecht eingezäunt
  • Die ersten Fundamente wurden bereits gegossen

Das Projekt "Tennishalle" ist gestartet

 

Nach zweieinhalb Jahren Kampf und Krampf mit den Baubehörden hat die Tenniszentrum Pfungstadt GmbH, an der der TAS Pfungstadt zu 50 % beteiligt ist, im Sommer die Genehmigung zum Bau einer Tennishalle auf einem Teil des Geländes vom TC Pfungstadt erhalten. Dieser trat einen Teil des Erbpachtgeländes ab, das die Stadt Pfungstadt dankenswerterweise noch etwas erweiterte.
Es wurde unverzüglich eine neue Ausschreibung gestartet, die dann halbwegs annehmbare Baupreise brachte. Kurz darauf wurden die Aufträge vergeben.
Am 6. Oktober rückten die ersten Baumaschinen an. 

Ein Radlader ebnete das Gelände für eine LKW-fähige Auffahrt.

Danach wurde ein Teil des Zauns entfernt, um den Maschinen eine Zufahrt auf die Tennisplätze zu ermöglichen.

Zwei der 8 Freiplätze des TC Pfungstadt werden überbaut. Später wird wieder ein weiterer Freiplatz entstehen.

Mittlerweile steht auch ein Kran, womit die Bauarbeiten am Fundament und der Bodenplatte beginnen können.